Die isepos GmbH bildet aus! Trotz der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Belastungen für die deutsche und globale Wirtschaft plant die isepos GmbH bereits für die Zeit nach der Krise. Dabei steht vor allem die langfristige Ausrichtung des seit den 1970er-Jahren bestehenden Familienunternehmens im Vordergrund. Hierbei stehen sowohl die Entwicklung neuer und innovativer Steuerungslösungen als auch die strukturelle Ausrichtung im Zentrum. 

Drei neue Auszubildende 

Mit drei Auszubildenen in den Bereichen „Fachinformatiker*in Systemintegration“, „Fachinformatiker*in Anwendungsentwicklung“ sowie „Elektroniker*in für Geräte und System“ sollen die verschiedenen Arbeitsbereiche des Experten für Steuerungslösungen sowohl mittel- als auch langfristig gezielt verstärkt werden. Für die Firma mit Sitz in Wannweil stellt dies der Beginn einer neuen Firmenphilosophie dar: „Zum ersten Mal in unserer Firmengeschichte haben wir drei neue Auszubildende in unserem Betrieb, mit denen wir gemeinsam eine weiterhin erfolgreiche Zukunft gestalten möchten. Bei der Auswahl der Bewerber haben wir deshalb besonders darauf geachtet, junge Menschen zu finden, bei denen wir das Potential und die Motivation sehen, auch nach ihrer Ausbildung ein Teil der isepos GmbH zu werden“, erklärt Geschäftsführer Martin Singer. 

Isepos erweitert Portfolio – CPU7 und ZAM7 in Entwicklung 

Ziel ist es, das Team der isepos GmbH weiter zu verstärken und zu erweitern. Mit dem Bereich der IT-Services erweitert die isepos GmbH zudem ihr Portfolio. Zwar ist man bereits seit einiger Zeit im IT-Sektor aktiv, doch soll dieses Arbeitsfeld in Zukunft weiter ausgebaut werden. Eine Besonderheit ist hierbei, dass die Auszubildenden gemeinsam mit Geschäftsführer und Wirtschaftsinformatiker Martin Singer an diesem Ausbau aktiv teilhaben können. Aber auch auf die anderen Auszubildenden warten spannende Projekte. Mit der bereits eingeleiteten Entwicklung der ZAM7 und der CPU7 stehen innovative und zukunftsorientierte Entwicklungen im Bereich der intelligenten Steuerung auf dem Plan. „Wir schlagen damit einen neuen Weg im Bereich der intelligenten Steuerungen ein. Natürlich werden wir auch in Zukunft an unserem erfolgreichen Konzept festhalten und einen ganzen Schaltschrank in die Größe einer Schuhschachtel unterbringen“, so Singer abschließend.  

Das gesamte Team der isepos GmbH wünscht den drei neuen Teammitgliedern eine erfolgreiche und spannende Ausbildung!